top of page

First people, then strategy

| Dr. Bernhard Rosenberger, Inhaber und Geschäftsführer, Managing Partner |


„First people, then strategy“ – von diesem weisen Grundsatz des Altmeisters Jack Welch habe ich mich oft leiten lassen. Über die Jahre habe ich gemerkt, dass es zusätzlich wichtig ist, eine durchgängige Strategie zu haben, um mit unserer Beratungsfirma die Märkte gezielt zu erobern. Unser Fokus liegt dabei seit Langem auf der Verbindung von Organisation und Mensch mit Leistungen rund um Change, Führung und Personalmanagement. Andere Ratschläge habe ich in den Wind geschlagen, wie die, dass man eine spitze Positionierung haben müsse. Das klingt zwar gut und logisch, ist aber für mich als Unternehmer, der vom strategischen HR-Management kommt und generalistisch ausgebildet ist, nur bedingt sinnvoll. Wir verbinden, und das ist spitze!


Nach 20 Jahren Unternehmertum kann ich aus Erfahrung sagen, dass das Vorgehen, um kluge und motivierte Personen herum eine Strategie aufzubauen, immer noch in hohem Maße stimmig ist. Diesem Ansatz folgend kann ich gute Nachrichten vermelden:

  • Felicia Vollkammer, seit zehn Jahren für uns tätig, ist seit dem 1.7.2023 Partnerin bei Rosenberger+Company. Die Psychologin mit den Schwerpunkten Führung, Team und Persönlichkeitsentwicklung verstärkt die Partnergruppe und wird künftig auch stärker im Management mitwirken. Besondere Erinnerungen verbinden mich mit Felicia, wenn ich an gemeinsame Großprojekte zu den Themen „Gesundes Führen“ für die Stadt Wiesbaden und „Change in Führung und Kultur“ in einem süddeutschen Krankenhaus denke.

  • Thomas Lepa ist ebenfalls zum 1.7.2023 bei uns eingestiegen. Als Senior-Berater wird er sich auf Themen wie Personalstrategie und Personalentwicklung konzentrieren. In der Vergangenheit war er nicht nur Personalreferent in mittelständischen Firmen, sondern auch langjährig als Produktmanager bei einem renommierten Bildungsinstitut tätig.

  • Besonders freue ich mich auch, dass ich zwei ausgewiesene Top-Experten an Bord holen konnte, die ich als „Flügelstürmer“ zu zwei Schlüsselthemen unserer Zeit bezeichne: Dr. Wolfram Heger, viele Jahre bei Daimler tätig, wird als Senior-Berater und Chief Sustainability Officer für das Thema Nachhaltigkeit zuständig sein und Steve Pscheid, früher bei Hubert Burda Media und später Geschäftsführer in IT-Firmen, ist als Manager und Chief Digital Officer für die Bereiche Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verantwortlich.

  • Das Institut für Modernes Personalmanagement kommt von der strategischen Planung nun in die Umsetzung. Maßgeblich dafür verantwortlich ist Selina Raisch, die seit 1.7.2023 von der Projektmanagerin zur Leiterin Strategie und Geschäftsentwicklung (neben ihrer Funktion als Beraterin bei Rosenberger+Company) aufgestiegen ist. Geschäftsführer bleibt zunächst Dr. Bernhard Rosenberger. Neben der Erforschung von Trends ist die Entwicklung und Bereitstellung von Diagnostik-Tools und Lernprodukten am Institut angesiedelt. In Kürze werden drei Quick Checks rund um Recruiting, Change und Nachhaltigkeit marktreif sein.

von links nach rechts: Thomas Lepa, Steve Pscheid, Felicia Vollkammer, Dr. Wolfram Heger, Selina Raisch


Wir wünschen diesen fünf Persönlichkeiten (weiterhin) viel Erfolg bei Rosenberger+Company!


In jedem Neuanfang steckt auch ein Abschied – in Abwandlung eines Zitats von Hermann Hesse gebe ich außerdem bekannt, dass David Laun unser Unternehmen zum 30.6.2023 verlassen hat. Nach dreieinhalb Jahren des Lernens und gemeinsamer Projekte hat er sich entschieden, mit einer Studienkollegin zusammen den nächsten Schritt zu gehen. Wir danken ihm sehr für seine Erfolgsbeiträge für Rosenberger+Company und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page