Leadership Academy: virtuell, international, nachhaltig

| Dr. Bernhard Rosenberger, Inhaber und Geschäftsführer |


Während wir auf das Jahr 2020 zurückblicken, das viele als herausfordernd wie nie zuvor bezeichnen, möchte ich über eine besondere Erfahrung berichten – nach dem Motto: Wie macht man aus der Not eine Tugend?


Die Anfrage: GxP-CC ist eine stark wachsende Firma, die Compliance-Projekte in den Bereichen Life Sciences und Healthcare durchführt. Sie ist maßgeblich involviert in die neueren Entwicklungen in der Pharma-Industrie, wo sich aufgrund der Corona-Pandemie beispielsweise Lieferketten neu formieren (müssen). GxP-CC folgt der Mission: „We Dare, We Share, We Care, We always Deliver!“ Rosenberger+Company arbeitet für GxP-CC seit mittlerweile ungefähr drei Jahren zu Führungs- und Personalthemen. Im Frühjahr 2020, während des ersten Lockdowns, kam James R. Francum, der Gründer und Geschäftsführer, auf mich zu und fragte an, ob wir eine Entwicklungsreihe für Führungskräfte aufsetzen könnten. Diese Reihe sei dringlich und wichtig, da einige Führungskräfte gerade jetzt in ihre neue Rolle hineinfinden müssten. Zudem merkte mein Klient in seiner zielorientierten Art an: „I want to assure that we incorporate lifelong learning and not only a one-time approach.“


Die Not: Führung rein virtuell zu trainieren, empfand ich zunächst als ein Ding der Unmöglichkeit. Dennoch ließ ich mich darauf ein, in der Erwartung, dass wir schon einen Weg finden würden. Mir war klar: Wir brauchten eine sehr gute Kontaktbasis, Rollenspiele und Gruppenarbeiten, eine hohe Selbstreflektion und Lernbereitschaft der Teilnehmer und die Gruppe durfte nicht zu groß sein. Zwischen den einzelnen Modulen musste in der Praxis ausprobiert und in Lerntandems darüber gesprochen werden. Zudem sollte es möglich sein, dass sich alle Teilnehmer per Video zuschalten. Außerdem sollte die gesamte Reihe komplett in Englisch durchgeführt werden.


Die Tugend: Mit fünf Modulen à vier Stunden, drei einstündigen Boxenstopps und einem „Graduation Day“ mit der Übergabe der Zertifikate haben wir ein Programm im Zeitraum von Juni bis Oktober 2020 aufgezogen, das in dieser Form einzigartig war. Die genutzte Technologie-Plattform war MS Teams. Rosenberger+Company hat nicht nur Haltungen, Konzepte und Methoden an GxP-CC vermittelt, sondern beide Firmen haben miteinander gelernt, neue Formen des Lehrens und Lernens ausprobiert und sich gegenseitig inspiriert. GxP-CC ging es um eine schnelle Implementierung der Inhalte. Die Teilnehmer, die z.T. von Florida zugeschaltet waren, mussten manchmal aufgrund der Zeitverschiebung sehr früh am Morgen aufstehen, taten das aber ohne Murren und mit großer Selbstdisziplin. Mindestens so wichtig wie das Erlernen von Tools war ein neuer Mindset, der den Führungskräften den Wandel vom „Professional“ zum „Leader“ ermöglicht.


Die Resonanz: Die Leadership Academy von GxP-CC war, wie ich finde, ein sehr gelungenes Experiment. In internen Publikationen und in den sozialen Medien wurde inzwischen auch darüber berichtet: „As we grow and develop professionally, we want to cultivate our leadership from within. Therefore we, together with our executive coaching team, Rosenberger+Company, developed our Leadership Academy Program, to provide our team members with the instruments to lead others and, most importantly, themselves.“ Und: „… we asked the leadership experts from Rosenberger+Company to tailor a Leadership Academy Program just for us, and they, as usual, delivered to our utmost satisfaction.“ Nicht zuletzt lasen wir, es sei „a„tremendous technical learning expericience for both companies“ gewesen. Die sieben Teilnehmer haben nach Übergabe ihrer Zertifikate natürlich nicht aufgehört zu üben und zu reflektieren. Im 1. Quartal 2021 werden wir außerdem zu einem Review-Termin mit mir als Lead Coach zusammenkommen, um die Lernfortschritte überprüfen.


Im Rahmen des Programms habe ich eine englischsprachige Definition von Führung formuliert: „Leadership is to take the responsibility to motivate people to reach a defined common goal using the ability and potential of every individual.” Entlang dieser Definition haben wir stets gearbeitet – ob es um Zeitmanagement, Resilienz und Führungskommunikation oder um Teamsteuerung, Projektmanagement und Organisationsentwicklung ging. GxP-CC ist eine beeindruckende Firma mit hohem Potenzial. Selten habe ich eine solche Lerndynamik erlebt, und dies während einer weltweiten Pandemie. Danke für diese Erfahrung an James, Zuhdi und alle GxP-CC Leaders!



0 Kommentare