Auch 2018 wieder „Beste Berater“


| Dr. Bernhard Rosenberger, Partner |


Erneute Auszeichnung durch die Zeitschrift „brand eins“

Die Freude bei Rosenberger+Partner ist groß: Wir haben es wieder geschafft und sind zum 4. Mal hintereinander von der Zeitschrift „brand eins“ unter die besten Berater gewählt worden – genauer gesagt: von 1.500 Befragten von der Klienten- und 1.800 Befragten von der Wettbewerbsseite. Das ist in dieser Form wohl die umfangreichste empirische Untersuchung zur Beraterszene in Deutschland. Wunschdenken und tolle Marketingsprüche sind das eine, den Erfolg im Alltag immer wieder zu zeigen ist das andere. Daher ist diese Auszeichnung für uns – wie schon in den vergangenen Jahren – nicht nur Anlass zur Freude, sondern auch zum (weiteren) Lernen und Unterstützen.

Interessant: Dieses Mal tauchen wir nur in einer einzigen Kategorie auf: Organisation. Dafür sind wir aber 2018 weiter oben in der Liste und mit maximal möglichen Klientenbewertungen – im Umfeld übrigens auch von McKinsey und Roland Berger. Wir als mittelgroße Beratung wirken ja oft im Hintergrund und lassen unsere Klienten „strahlen“. Die Tatsache, dass die Kategorie „Organisation“ unser Fokus ist, zeigt, dass unsere Positionierung „Wir verbinden Mensch und Organisation“ offenbar mehr und mehr im Markt gesehen und angenommen wird.

Human Resources, Coaching und Führungskräfteentwicklung sind aber natürlich auch Tätigkeitsfelder von Rosenberger+Partner. Zum Beispiel mache ich selbst derzeit zu 50% nur Coachings. Außerdem werden wir in Kürze unser überarbeitetes HR-Portfolio vorstellen. Unsere Projekte im Bereich Personalmanagement beschäftigen sich aktuell mit der Einführung und Weiterentwicklung von HR Business Partner-Konzepten, der Entwicklung von HR-Teams, mit Personalentwicklung oder mit der Implementierung von HR-Strategien. Unsere Ausbildung zum „HR-Strategiepartner“, unserer Meinung nach eine nötige Anpassung des Namens „HR Business Partner“ (da es in den meisten Firmen nicht primär um ein Organisationsmodell, sondern um neue Haltungen, Rollen und Kompetenzen geht), startet im September 2018. Die Anmeldungsfrist hat bereits begonnen. Führungskräfteentwicklungs